Selbstwert

Filmproduzent Fabian Krasniv

Seitdem ich denken kann, mochte ich mich selbst irgendwie nicht.

Es fiel mir schwer, mich anderen gegenüber durchzusetzen und meine Arbeit gut zu finden.

Ich war mit mir selbst nicht gerne alleine, da mich dann die negativen Selbstgespräche anstrengten. 

Wie ich in "KernElemente der Psyche" herausfand, war das in meinem Kopf auf der einen Seite mein verletztes, inneres Kind mit seinen negativen Glaubenssätzen und mein innerer Kritiker, der eigentlich die Stimme meiner strengen Eltern und früherer Mitschüler war.

Das wiederholte sich alles und richtete sich gegen mich. 

Ich machte also im Arbeitsbuch den "Realitätscheck", wo ich klarstellte, wie die Dinge tatsächlich sind, dass es nichts mit mir zutun hat.

Und ich erkannte meinen inneren Kritiker, den ich jetzt jeden Tag zum Schweigen bringe. 

Nach dem ersten Kapitel sitze ich jetzt jeden Tag auf dem Balkon und bin etwa 10 Minuten bei meinem inneren Kind, solange es eben sein muss.

Danach fühle ich mich wie neugeboren und mein Kopf ist still, er richtet sich nicht mehr gegen mich.

Das ist die größte Befreiung, die ich je erlebt habe.

Erwähnte Produkte: KernElemente der Psyche.